4 Kommentare

  1. Wir haben in den letzten drei Wochen auch öfter Sofatutor genutzt. Meine Schwester hat für die Plattform auch viele Videos erstellt, daher hatten wir das schon länger auf dem Schirm. Wir haben jetzt auch gerne Anton genutzt. Das ist auch ganz nett gemacht und echt nah am aktuellen Schulstoff dran. Im Vergleich musste ich aber feststellen, dass Sofatutor doch tatsächlich nochmal einen Zacken anspruchsvoller ist. Perfekt also für unseren großen Sohn, dem der reguläre Schulstoff zu leicht fällt. Da stand er wenigstens mal vor einer Herausforderung. Einen Vorteil sehe ich definitiv auch darin, dass im Vorfeld Erklärungen via Video erfolgen und man im Anschluss das in Übungen umsetzen kann.

    Ich muss aber auch gestehen, ich bin froh, dass es dem Sohn so leicht fällt. Mir fiel Schule ab einem bestimmten Zeitpunkt nämlich leider auch nicht leicht. Mein Verständnis für alle naturwissenschaftlichen Bereiche ist gen Null *drop* und der Mann, der immer noch arbeiten gehen muss außerhalb ist nicht greifbar dafür *lach*.

    Aber jetzt sind erstmal Ferien 😉

    • Hallo Sari,

      die ANTON-Apps haben wir noch gar nicht getestet. Aber einen Versuch ist es wert. Nach Ostern… 😉

      Tatsächlich sind unsere Kinder auch echt nicht auf den Kopf gefallen. Aber die fehlende Motivation und Unlust machen es manchmal schwer. Da bin ich dann über solche Möglichkeiten sehr froh. Und auch, wenn ich viel über Mathe wissen sollte, das schriftliche Dividieren musste ich auch erst mal wieder lernen… 😀

      Ich wünsche euch ein paar erholsame Tage und schöne Ostern! 🙂
      Liebe Grüße

    • Hallo Denise,

      das kenne ich: ich habe mal versucht mit dem großen Kind etwas Musik zu machen. Wow, das eskalierte ja so schnell.
      Aber ja, derzeit gibt es ein großes Angebot, was ich sehr begrüße. Es sind halt verrückte Zeiten…

      Liebe Grüße
      Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.