4 Kommentare

  1. Das ist ein interessanter Artikel und es ist toll, dass du dich da mit reinhängst und sogar Kurse besuchst.
    Leider ist meine Tochter dafür noch zu klein aber wenn du Lust hast, könntest du mir ja mal das Klettern zeigen. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem neuen Hobby und würde es echt gerne mal probieren.

    Lg Florian

    • Hallo Florian,

      ich muss sagen, es macht mir ja auch Spaß, daher war das mit den Kursen gar nicht so schlimm…
      Und ja, wir können gerne mal gemeinsam Klettern. Das heißt, ich würde zunächst dich sichern und dir alles erklären. Wenn dir das Recht ist und ich den Erklärbär mimen darf, bin ich dabei 😉
      Und in einigen Jahren stößt deine Tochter einfach dazu.
      Lass uns das am Besten per dm in Twitter klären.

      Liebe Grüße
      Martin

  2. Hi Martin, ein toller Beitrag mit reichlich geteiltem Erfahrungssschatz & Wissenswertem! Ich gehe privat auch gerne klettern bzw. bouldern & hab dort auch schon viele Kinder gesehen, die ein riesigen Spaß dabei hatten & das unfassbar gut gemacht haben. Ich kann mir durchaus vorstellen, dies mit Hugo in einigen Jahre auch zu machen.

    LG, Richard & Hugo (vom vatersohn.blog).

    • Hallo Richard,

      vielen Dank für das nette Feedback 🙂
      Wenn wir in der Halle waren, haben wir oft Geburtstagsfeiern gesehen. Etwa 5 – 10 Kinder ab 8 Jahre, die dann die Grundlagen gezeigt bekommen haben und zu zweit immer ein anderes Kind gesichert haben. Ansonsten sind wir (bzw. unsere Kinder) meist die Jüngsten. Liegt vielleicht auch an der Erreichbarkeit unserer Halle :/
      Aber ja, es ist schön und sicher einen Versuch wert. Schreib mir dann in ein paar Jahren, wie es war 😉

      Liebe Grüße
      Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.