3 Kommentare

  1. Es funktioniert. Irgendwie. Wir haben auch eine Art Tagesplan entworfen, wo ich die ganzen Aufgaben der Lehrerin untergebracht habe. Auch habe ich mit den Kindern im Vorfeld überlegt, was wir vielleicht alles gerne bis nach den Osterferien mal gemacht haben wollen. Ein Beet bepflanzen, ein Insektenhotel bauen, Eier marmorieren usw… An manchen Tagen läuft es von (fast) alleine, an anderen Tagen sind sie sehr gereizt. Am meisten fehlen ihnen ihre Kontakte. Das merkt man ganz stark.

    Gestern schrien der große Sohn und der Sohn vom Nachbarn sich über die Hecke Namen zu, die sie erraten sollten. Es war laut, aber sie genossen diesen Kontakt sehr, auch wenn eine dicke Hecke zwischen ihnen war…

    Noch füllt Schule einen Teil des Tages, aber in den Ferien fällt dieser Faktor weg und ich bin etwas unsicher, wie die Ferien werden. Normalerweise haben wir sie immer mit Ausflügen bestückt, Besuchen bei den Omas usw… das fällt nun alles weg. Der Sohn meinte auch schon, dass er kaum noch unterscheiden kann,wann Woche und wann Wochenende ist. Der einzige Unterschied liegt aktuell darin, dass er unter der Woche Schulaufgaben hat und am Wochenende mehr Medien erlaubt sind…

    Haltet weiterhin durch und bleibt gesund <3

    • Hallo Sari,

      ja, der fehlende Kontakt mit anderen ist wirklich ein Problem. Klar kann man chatten und telefonieren, aber das ist nicht das Gleiche. Und für das Jüngste ist selbst das nichts…

      Ich habe bei unserem Wochenplan nur die Zeiten für Schulaufgaben festgelegt, da ich unsicher war, wie lange für einzelne Aufgaben wirklich benötigt werden. Im Nachinein denke ich, es wäre vielleicht doch ganz gut gewesen, etwas mehr Struktur vorzugeben.

      Für die Ferien müssen wir uns dann wirklich einiges überlegen. Ich hoffe sehr auf gutes Wetter, aber das alleine wird nicht reichen. Und wie du sagst, Familie fällt ja auch weg. Leider.

      Aber wir werden das schon schaffen… Und ihr auch!

      Seid liebe gegrüßt und bleibt gesund! <3
      Martin

  2. Anna

    Sehr schöne Idee motzt dem Zelten und mal was anderes für dir Kinder 😄 glücklicherweise habe ich nur ein Kind und das ist gerade mal 1,5 Jahre alt. Aber die Arbeit fehlt mir schon sehr 🙈😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.